Lorbeer (laurus)

10,00

In wenigen Wochen aus dem Mittelmeerraum lieferbar.

 

Beschreibung

Der immergrüne Lorbeerstrauch wächst vielerorts am Mittelmeer. Seine aromatischen Blätter verströmen einen würzig-herben Duft. Man kann Eintöpfe, Fleischgerichte, Fisch und Soßen mit den getrockneten Lorbeerblättern aufgepeppen. Die Köche im alten Rom haben Lorbeer allerdings noch nicht so häufig als Gewürz genutzt. Statt dessen rührten sie aber ihre Eintöpfe mit einem Lorbeerzweig um, damit das Aroma auf die Speise überging. Wenn sie Brot oder Kuchen buken, verwendeten sie Lorbeerblätter als eine Art Backpapier. Das war praktisch, denn das “Blätterpapier” konnten sie dann gleich mitessen. Ganz besonders gern haben die alten Römer “Mostbrötchen nach Cato” gegessen. Sie wurden auf Lorbeerblättern gebacken und mit Moretum – einem Frischkäse mit ganz viel Knoblauch – bestrichen. Lorbeer kam aber nicht nur in der Küche zum Einsatz. Er war auch eine Art Statussymbol. So krönte man siegreiche Feldherren bei ihrem Einzug in Rom mit einem Lorbeerkranz. Später setzten sich auch die römischen Kaiser einen Lorbeerkranz auf, um aller Welt zu zeigen, was für ruhmreiche Helden sie doch waren.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lorbeer (laurus)“