Malachit (chrysocolla)

10,00

Begrenzt Lieferbar. Es kann zu Lieferengpässen kommen.

Beschreibung

Malachit ist ein Mineral, das in kräftig grün leuchtet. Es entsteht überall dort, wo Kupfererz verwittert. Seit Urzeiten haben die Menschen aus Malachit Schmucksteine geschliffen, die zu Halsketten, Anhängern und Ohrclips wurden. Die Ägypter schnitzten sich Skarabäen, kleine Glückskäfer, die sie als Amulett trugen. In der antiken Damenwelt war der smaragdgrüne Stein auch deshalb heiß begehrt, weil sich ausdrucksstarker Lidschatten daraus herstellen ließ. Wahre Schminkprofis waren die alten Ägypter. Denkt nur an Kleopatra, die mit ihrem spektakulären Augen-Make-Up auch Julius Cäsar angeklimpert hat. Doch nicht nur die Damen, sondern auch die Männer Ägyptens haben sich mit der grünen Paste ihre Augen geschminkt. Die feinen Kristalle des Malachits sollten das grelle Licht reflektieren und als eine Art Sonnenbrille wirken. Besonders reine Sorten von Malachit kamen in der antiken Wandmalerei zum Einsatz. Auch als Heil- und Glücksstein wurde und wird Malachit geschätzt. Der Abbau ist aber gefährlich, weil giftiger Staub freigesetzt wird.

Zusätzliche Information

Vorkommen

Malachit ist zwar weit verbreitet, kommt aber nur selten in größeren Mengen vor.

Menge

Der Stein wir nach Gramm bemessen.